hartmut h. forche
Regisseur und Übersetzer
Agent für Theater Spaniens in Deutschland (THESPiD)



S Y M P O S I U M     2020


spotlight 10/20
Symposium: Perspektiven des Musicals 2020


Dokumentation
LUISENBURG FESTSPIELE WUNSIEDEL
SYMPOSIUM ÜBER DAS MUSICALSCHAFFEN
Perspektiven des Musicals 2020

(v.r.n.l. Marco Jung 2. Vorsitzender DMA, Birgit Simmler Intendantin Luisenburg Festspiele,
Reinhard Simon 1.Vorsitzender DMA, Hartmut. H. Forche)

Foto Gruppe





"GOOD BYE BARCELONA"

von KS Lewkowicz und Judith Johnson für den LITAG Verlag München aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.
Es spielt zur Zeit des spanischen Bürgerkriegs und ist ein Spotlight auf die Zeit und eine tragische Liebesgeschichte, in die der Brite Sam, seine grosse Liebe Pilar verwickelt sind, sowie seine Mutter Rebecca, die aus London kommt, um ihn zu suchen und sich als Krankenschwester im Frontlazarett in einen aufständischen Spanier verliebt. Grosses Kino - aber in einem Kammertheater-ähnlichen Format mit packenden Momenten und einer unter die Haut gehenden Musik.
Nach der Uraufführug in London wurde es in Barcelona, Madrid, New York gespielt und mehrfach preisgekront.
2021 kommt es in Mexico heraus.

Bild Barcelona